javascript:void(0);
/~/media/7C8B0A92E86643D7A9F4F2356D930277.jpg
activeSlide-orange
Print

Porträt

Willkommen im Naturpark Feldberger Seenlandschaft

Die Jugendherberge liegt am nördlichen Stadtrand von Feldberg in einer verkehrsberuhigten Zone direkt über dem wunderschönen Haussee. Der "Erste-Sahne-Blick" von der Herberge aus ist großartig, eine einzigartige Landschaft liegt Ihnen zu Füßen: das glitzernde Wasser, die hügeligen Wälder und Wiesen des Naturparks Feldberger Seenlandschaft. Er gehört zur Mecklenburgischen Seenplatte und hat viele spannende Ausflugsziele zu bieten, vor allem für Wassersportler und Naturfreaks. Lassen Sie im Schatten der Bäume die Seele baumeln und tanken Sie auf sonnigen Wiesen neue Energie. Beim abendlichen Grillen oder am Lagerfeuer wird's dann richtig gemütlich. Das sind die Highlights der Jugendherberge Feldberg:

  • Herrliche Lage im Naturpark Feldberger Seenlandschaft
  • Unterhaltsame und spannende Wassersportangebote
  • Hans Fallada Museum in Carwitz - Interessantes über den bekannten Schriftsteller

Wassersport macht Spaß

Trainieren Sie beim Wassersport Muskeln und Kreislauf fit. Mit unserem vielseitigen Sport- und Bildungsangebot. Bei uns können Sie Ballspielen und Wassersport treiben, was unsere Bälle und Boote hergeben. Mit Ruderbooten und Kajaks, Segel- oder Motorbooten wird bei uns jeder zum Freizeitkapitän. Nach den sportlichen Einlagen wartet der Haussee in Feldberg mit schönem Strand und gelassener Entspannung. Egal ob als Schulklasse oder mit der Familie - Wassersport macht in Feldberg einfach Spaß.

Die Natur entdecken

Nicht nur der herrliche Naturpark Feldberger Seenlandschaft lädt zu Entdeckungen ein. Der Nationalpark Müritz, das Naturschutzgebiet Heilige Hallen bei Lüttenhagen mit Deutschlands ältestem Buchenwald und der Wacholderberg bei Cantnitz sind wahre Schätze der unberührten Natur. Unbedingt sollte der Schmale Luzin auf dem Natur-Entdecker-Programm stehen. Der See ist einer der klarsten und saubersten in Deutschland. Die Seen um Feldberg werden auch Himmelsseen genannt, da kaum Flüsse oder Bäche die Seen speisen und nur der vom Himmel fallende Regen die Seen füllt.

Hans Fallada Museum

Der deutsche Schriftsteller Rudolf Wilhelm Friedrich Ditzen sagt Ihnen nichts? Das geht vielen so, aber es wird nach einem Besuch im Carwitzer Museum anders sein. R. W. F. Ditzen ist der bürgerliche Name des unter dem Pseudonym Hans Fallada berühmt gewordenen Autors. Fallada ist einer der bekanntesten Schriftsteller des 20. Jahrhunderts und "Kleiner Mann - was nun?" wohl sein populärster Roman. Über das wechselvolle und von vielen Schwierigkeiten geprägten Leben und das umfangreiche Werk des Künstlers Hans Fallada gibt das gleichnamige Museum in Carwitz Auskunft. Von 1933 bis 1944 lebte Fallada hier.

Kontakt

Jugendherberge Feldberg (Feldberger Seenlandschaft)
Partnerhaus

Robert-Kahn-Weg 1
17258 Feldberg

Tel: +49 39831 20520
Fax: +49 39831 22178

jh.feldberg@t-online.de


Leitung
Rainer Maaß

Öffnungszeiten

Das Haus ist von 08:00 bis 22:00 Uhr geöffnet
Die Rezeption ist von 08:00 bis 13:00 Uhr und von 17:00 bis 22:00 Uhr geöffnet
Checkin ist von 17:00 bis 19:00 Uhr



Checkin von Gruppen auch nach Vereinbarung möglich.

Im Winter Voranmeldung empfohlen, da zeitweise geschlossen.:
01.11. bis zum 31.03.

Trägerschaft

privat

Service Center

DJH Service-Center
Mecklenburg-Vorpommern


Konrad-Zuse-Straße 2
18057 Rostock


Tel:+49 381 77667-0
Fax:+49 381 7698682

service-mv@jugendherberge.de